Drucklose Horizontalabdichtung Die Injektionscreme macht nachträgliches Abdichten spielend einfach
Massivmauerwerk-drucklos2021-08-26T14:16:25+00:00
Produkte

Horizontalsperre leicht gemacht

Für das Trockenlegen von Mauerwerken mittels druckloser Bohrlochinjektion bieten wir ein bei Handwerkern und Verarbeitern beliebtes Verfahren. Sein Erfolgsgeheimnis liegt in der cremigen Konsistenz und dem hohen Wirkungsgrad des Injektionsmittels: Die WTA-zertifizierte Injektionscreme lässt sich besonders einfach verarbeiten. Sie eignet sich für vielerlei Anwendungsgebiete, bei denen es auf den zuverlässigen Feuchtigkeitsschutz mineralischer Baustoffe ankommt. Die Creme ist ausgewiesen für Mauerwerke mit einem Durchfeuchtungsgrad von bis zu 95 Prozent.

Funktionsweise

Die Injektionscreme erzeugt eine Horizontalsperre im Mauerwerk. Diese verhindert das Aufsteigen von Feuchtigkeit. Oberhalb der Injektionsebene kann das Mauerwerk abtrocknen, das Gebäude ist vor einer erneuten Durchfeuchtung geschützt. Je nach Ausgangssituation empfehlen wir flankierende Maßnahmen wie den Sanierputz-WTA.

Injektionscreme zur Horizontalabdichtung
auf einen Blick:
  • Geeignet für alle mineralischen und alkalischen Untergründe
  • Anwenderfreundlich zu verarbeiten
  • Verhindert Aufsteigen von Feuchtigkeit im Mauerwerk
  • Beugt Schäden vor, darunter Ausblühungen, Frostschäden,
    Zerstörung durch wasserlösliche Schadstoffe,

    Befall durch Mikroorganismen

Kontaktieren Sie uns

für weitere Informationen
zur Horizontalabdichtung.

Mit epasit Kontakt aufnehmen

Kontaktieren Sie uns

für weitere Informationen
zur Horizontalabdichtung.

Mit epasit Kontakt aufnehmen

Passende Produkte

Nach oben