Innendämmung mikroporös Wohngesunde Feuchtigkeitsregulierung
Mikroporös2021-05-12T10:28:26+00:00
Produkte

Innendämmung mit epasit

Anwendungsgebiete

Eine mikroporöse Innen- oder Wärmedämmung aus abgestimmten Systemkomponenten spart nachhaltig Energiekosten und vermeidet Schimmel. Sie wird häufig eingesetzt zur Klimaraumregulierung wie auch zur Innendämmung in Trockenbau und Fachwerkbau. Das mikroporöse System aus Calciumsilikat hat sich beim Sanieren von Feuchträumen und Kellern sowie bei der Dämmung von Wärmebrücken nach geltenden Normen bei mehr als 1,5 Millionen verarbeiteten Quadratmetern bewährt.

Wirkweise

Mineralische Wohnklimaplatten von epasit besitzen Millionen diffusionsoffener, hoch kapillaraktiver Mikroporen. Diese nehmen anfallende Feuchtigkeit auf und geben sie allmählich wieder an die Raumluft ab. Die Oberfläche der Platten bleibt dabei stets trocken.

  • 1. Dämmung und Regulierung des Raumklimas

  • 2. Hoch kapillaraktives System
  • 3. Optimaler Brandschutz (Baustoffklasse A1)
  • 4. Bauphysikalisch und baubiologisch unbedenklich („wohngesund“)
  • 5. Hohe Druckfestigkeit
  • 6. Hohe Alkalität vermeidet die Bildung von Schimmel

Eine weitere Besonderheit: Das Innendämmsystem von epasit umfasst alle notwendigen Systemkomponenten: Von der Grundierung über die Wohnklimaplatten sowie Kleber, Spachtel und Schimmel-Ex bis zur Farbe sind alle Bestandteile in ihrer Wirkweise exakt aufeinander abgestimmt.

Haben Sie Fragen zur Innendämmung?
Das Expertenteam von epasit berät Sie gerne.

Schreiben Sie uns: info@epasit.de
oder rufen Sie uns direkt an unter +49 (0)7032 2015-0.

Mit epasit Kontakt aufnehmen

Praktische Helfer

Nach oben