Wärmebrücken begünstigen Schimmel Wie Sie wirksam gegen Schimmel und Schimmelbildung vorgehen
Wärmebrücken2021-06-22T10:05:35+00:00
Produkte

Wärmebrücken und Schimmel

Was ist eigentlich eine Wärmebrücke? Umgangssprachlich wird sie auch Kältebrücke genannt. Fakt ist: Wärmebrücken sind kühle Stellen an Bauteilen. Ihre Entstehung kann konstruktive, materialbedingte oder geometrische Ursachen haben. Vor allem in der kalten Jahreszeit fließt an Wärmebrücken Wärme oder Energie nach außen ab. Die Folge: An Decken und Wänden im Innenbereich kann sich Kondensat und in der Folge mikrobieller Befall bilden.

Feuchteschäden beeinträchtigen nicht nur das Wohnklima. Sie schädigen auf Dauer die Gesundheit der Bewohnenden und mindern den Wert der Immobilie. Das muss nicht sein: Schimmel lässt sich komplett entfernen und dauerhaft verhindern. Allerdings nur, wenn die fachgerechte Sanierung von einer detaillierten Analyse und Beratung begleitet wird. Sprechen Sie uns gerne an – die epasit Bauexperten haben langjährige Erfahrung in der wirksamen Bekämpfung von Schimmel.

Werden Sie Schimmel und überschüssige Feuchtigkeit los – wir beraten Sie und helfen Ihnen, das Problem auf Anhieb auszumerzen. >>

Passende Produkte

Nach oben