Horizontalabdichtung per Druckinjektion Schneidet Feuchtigkeit dauerhaft den Weg ab
Massivmauerwerk-Druckinjektion2021-08-26T14:37:13+00:00
Produkte

Horizontalsperre im Massivmauerwerk

Feuchtigkeit im Sockel oder oberhalb des Fundaments lässt sich mit einer nachträglichen Horizontalabdichtung dauerhaft beseitigen. Voraussetzungen für den Erfolg sind ein ganzheitliches Sanierungskonzept, eine fachgerechte Ausführung sowie funktionale Baustoffe. Mithilfe von Voruntersuchungen ermitteln wir zunächst den Grad der Durchfeuchtung und passen die Sanierungsmaßnahmen entsprechend an.

Bei der Druckinjektion gelangt das flüssige Injektionsmittel mithilfe einer Niederdruckpumpe in die Bohrlöcher. Die Injektion im maschinellen Niederdruckverfahren ist zeitsparend und vor allem umfassend. Das injizierte Mittel wirkt porenhydrophobierend, das heißt wasserabweisend. Flankierend kommen häufig Maßnahmen gegen salzbelastetes Mauerwerk sowie Sanierputz zum Einsatz.

Vorteile der Horizontalabdichtung:
  • Das Mauerwerk wird gefestigt und stabilisiert
  • Das Mauerwerk wird wasserabweisend ausgerüstet
  • Der geringe Verbrauch an Injektionsflüssigkeit
    und die maschinelle Verarbeitung machen die
    Methode besonders effizient

Kontaktieren Sie uns

für weitere Informationen
zu den unterschiedlichen
Injektionsverfahren.

Mit epasit Kontakt aufnehmen

Kontaktieren Sie uns

für weitere Informationen
zu den unterschiedlichen
Injektionsverfahren.

Mit epasit Kontakt aufnehmen

Passende Produkte

Nach oben